0

Kundeninformationen

Besonderheiten bei unseren Mobilfunkverträgen:

Sollte der Mobiltelefon-Provider (eplus, O2, Vodafone,…) Ihren Antrag nach Prüfung auf Abschluß eines Mobiltelefonvertrages ablehnen, so besteht Hierauf kein Anspruch.Empfangene oder in Anspruch genommene Leistungen (Mobiltelefon, Sim-Karten, etc.) sind beiderseitig zurückzugewähren. Zudem weisen wir daraufhin,das wir keinerlei Einfluss auf die Aktivierung oder Ablehnung durch den Provider haben. Nach dem Kauf erhalten Sie von uns erst eine Bestätigungsmail, dann die Vertragsunterlagen des jeweiligen Netzbetreibers. Bitte beachten Sie, dass Sie uns diese Unterlagen unterschrieben per Post mit den entsprechenden Kopien Ihrer Dokumente (wie Ausweis, Bankkarte etc.) zusenden müssen. Nur so kann der Vertrag und damit der Kauf abgeschlossen werden. Nach Originalantragseingang und erfolgreicher Freischaltung wird die Ware an den Vertragsnehmer versendet.

Kontaktaufnahme:

Bitte senden Sie uns nach der Auktion keine E-Mail zur Kontaktaufnahme zu. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen per eMail melden und Ihnen folgende Informationen für den weiteren Ablauf mitteilen:

* Kaufbestätigung per LINK - bitte folgen Sie dort den Anweisungen!
* Auftrags-/ Referenznummer
* Kaufpreis zzgl. Verpackungs- & Versandkosten
* Bankverbindung
* Zahlungsbedingungen

Bei Mobilfunkverträgen erhalten Sie kurz danach noch eine 2te Mail, welche die Vertragsunterlagen enthält.
Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden keine E-Mail mit diesen Informationen von uns erhalten haben, senden Sie uns bitte mit Angabe Ihres Namens sowie der Bestellnummer eine  E-Mail an: info@handydealer24.de
FAQ / Hilfe

Rufnummernportierung/Rufnummernmitnahme - Was ist es?


Bei einer Rufnummernportierung/Rufnummernmitnahme nehmen Sie Ihre alte Mobilfunkrufnummer zu einem anderen Anbieter mit und nutzen diese dort weiter. Eine Rufnummernportierung/Rufnummernmitnahme beim gleichen Anbieter ist nicht möglich

Rufnummernportierung/Laufzeitvertrag - Wie und Wann geht dies?

Die Rufnummernmitnahme ist bei Laufzeitverträgen zum Ende der Vertragslaufzeit möglich (Kündigung des bestehenden Vertrages). Ein Antrag auf Portierung der alten Rufnummer kann bis zu 3 Monaten vor dem Kündigungstermin und max. 90 Tage danach gestellt werden. Beim neuen Anbieter kann jetzt ein neuer Vertrag mit der alten Rufnummer abgeschlossen werden (wirksam frühestens zum Auslauftermin des alten Vertrages). Die Vertragsdaten des alten und neuen Vertragsinhabers müssen mit sämtliche Kundendaten bei dem abgehenden Anbieter übereinstimmen.

Aus Angebotsgründen muss die Portierung im Zweifel im gleichen Kalendermonat erfolgen wie die Bestellung. Der Altvertrag muss in diesem Fall auch im Angebotsmonat auslaufen.

Rufnummernportierung/Prepaidkarte - Wie und Wann geht dies?

Die Rufnummernmitnahme ist bei einer Prepaidkarte jederzeit möglich (Ausnahme: Ihre Prepaidkarte hat eine Laufzeit). Die Vertragsdaten des alten und neuen Vertragsinhabers müssen mit sämtliche Kundendaten bei dem abgehenden Anbieter übereinstimmen.

Sofortportierung- Wie funktioniert das?

Der Gesetzgeber ermöglicht jedem Kunden seine Rufnummer sofort vom alten Anbieter mitzunehmen. Um die Portierung durchzuführen, müssne Sie bei Ihrem alten Anbieter einen sog opt.In hinterlegen. Dazu reicht es in den meisten Fällen wenn Sie Ihren alten Anbieter kontaktieren und Ihm mitteilen das Sie die Rufnummer sofort mitnehmen möchten. Bei einer Sofortportierung erhalten Sie bei Ihrem abgehenden Anbieter eine neue Rufnummer und die aktuelle Rufnummer wird auf den neuen Vertrag übernommen. Ihr alter Vertrag läuft weiter, ist weiterhin kostenpflichtig und endet erst wenn Sie diesen fristgerecht kündigen.

Rufnummernportierung/Rufnummernmitnahme - Was kostet es?

Der alte Mobilfunkanbieter verlangt in der Regel eine Gebühr von 25,00 -30,00 € für die Rufnummernfreigabe. Für die Mitnahme der Rufnummer einer Prepaidkarte muss das Prepaidkonto mit 25-30 EUR Guthaben aufgeladen werden. Manche Anbieter ziehen die Kosten auch direkt von Ihrem Konto ein.


Rufnummernportierung/Rufnummernmitnahme - Was muss ich für Unterlagen bei Handydealer24 einreichen?

Für die Mitnahme der Rufnummer zum Vertragsende aus einem Mobilfunkvertrag senden Sie uns bitte die schriftliche Kündigungsbestätigung des alten Anbieters zu. Diese erhalten Sie im Regelfall von Ihrem alten Anbieter per Post oder E-Mail.

Für die Mitnahme der Rufnummer von einer Prepaidkarte benötigen wir eine Verzichtserklärung. Diese erhalten Sie von Ihrem alten Anbieter. Füllen Sie diese aus und faxen Sie die Verzichtserklärung an Ihren alten Anbieter. Gleichzeitig senden Sie uns bitte die Verzichtserklärung mit den Vertragsunterlagen ein.

Bitte beachten Sie!!! Ohne eine Verzichtserklärung bzw. der Kündigungsbestätigung kann Ihr Auftrag nicht durchgeführt werden. Bei einer Sofortportierung ist ein opt.In bei Ihrem alten Anbieter zwingend erforderlich.



Branding - Was ist es?

Die Geräte bei einer Bestellung über Ebay können immer gebrandet sein (auch abweichend von dem gewählten Netzbetreiber). Es gibt 2 verschiedene Varianten von Branding’s. Einmal das so genannte Softwarebranding und einmal das Hardwarebranding. Bei dem Softwarebranding handelt es sich meistens um eine Animation des Netzbetreibers (Logo) beim Ein- und Ausschalten des Gerätes. Einstellungen für WAP, MMS, GPRS und dergleichen sind ebenfalls meistens auf die SIM-Karten des Netzbetreibers ausgelegt, damit diese direkt voll genutzt werden können. Diese können per Dienste-SMS auf andere Netzbetreiber geändert werden. Bei einigen Softwarebranding’s kann es schon einmal vorkommen das einige Tasten durch bestimmt Dienste belegt worden sind. Bei einem Hardwarebranding sind zu dem eigentlichen Softwarebranding’s noch Aufdrucke der Netzbetreiber auf der Oberschale des Gerätes. Die Geräte sind jedoch mit jeder SIM-Karte nutzbar!
Wenn sie ungebrandete Ware erhalten möchten, können sie gern über unsere Internetseite www.handydealer24.de Geräte ohne Bezeichnung "Netzbetreiberware" mit ihrem Wunschtarif bestellen. Diese Geräte sind dann frei von jeglichem Branding.

NET-Lock/SIM-Lock - Was ist es?

Bei einem NET-Lock ist das Handy für SIM-Karten anderer Anbieter gesperrt, sprich Sie können nur SIM-Karten eines Anbieters im Gerät nutzen. Ein Gerät mit SIM-Lock kann nur mit der ausgelieferten SIM-Karte genutzt werden. Das Gerät ist für alle anderen SIM-Karten gesperrt. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit können Sie einen Entsperrcode beim Anbieter anfordern, womit Sie das Gerät für alle SIM-Karten freischalten.

Anschlusskostenbefreiung/Anschlussgebührenbefreiung / Sonderaktionen der Netzbetreiber - Wann gelten diese?<

Wir haben je nach Netzbetreiber in jedem Monat ggfls. ein paar Tage, an denen die Anschlussgebühr nicht anfällt. Hier sparen Sie richtig Geld. Auf unserer Seite oder in den Ebayangeboten finden Sie alle Termine.Ausschlaggebend ist der Eingang Ihres Antrages, nicht das Bestelldatum. Leider kann sich die Abwicklung durch die Aktivierung an den Anschlusspreisfreien Tagen verzögern.Bitte haben Sie diesbezüglich ein wenig Geduld. Bei einigen Netzbetreibern und Providern (z Bsp. Vodafone, E+/BASE,debitel,Mobilcom Telco,O2,T-Mobile etc) wird die Erstattung des Anschlusspreises erst auf der 2 oder 3 Rechnungen gutgeschrieben.Bitte warten Sie die dritte ab bevor Sie dies Reklamieren.Bitte beachten Sie das wir keinerlei Einfluss darauf haben, wann die Gutschrift erfolgt.Da Ihr Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Netzbetreiber bzw. Provider besteht und wir keinen Einblick in Ihre Rechungen haben und diese auch nicht erstellen, können wir hier leider keine Aussagen treffen.Bitte wenden Sie sich dazu an den Mobilfunkanbieter

Vertragsverlängerungen - Für welchen Netzbetreiber?

Vertragsverlängerungen sind bei uns in der Regel für jeden Netzbetreiber bis auf Vodafone möglich.

Lieferverzögerungen/Lieferschwierigkeiten - Was können wir tun?

Je nach Gerätewunsch kann es bei einigen Herstellern zu Lieferengpässen bzw. Lieferschwierigkeiten kommen. Natürlich bemühen wir uns, Ihnen die Geräte so schnell wie möglich zuzustellen. Jedoch ist es schon mal vorgekommen, dass auch unsere Kunden länger warten mussten. Hier bieten wir Ihnen jedoch je nach Fall und Art des Produktes  evtl.eine nachträgliche Erstattung der Grundgebühr für den verstrichenen Lieferzeitraum an. Hierzu schicken Sie uns bitte nach Eingang der Ware eine eMail mit der Schilderung des Problems und Ihrer Bankverbindung. Nach Prüfung werden wir Ihnen eine Gutschrift erstellen und den Betrag Ihrem Konto gut schreiben.Bitte beachten, Sie dass dies eine Kulanzregelung darstellt und wir jederzeit diese auch ablehnen können.

Abweichende Lieferadresse/Antragssteller/Kontoinhaber


Die Lieferadresse muss immer mit dem Antragssteller übereinstimmen. Diese Regelung dient zu Ihrem eigenen Schutz und beugt Betrugsfälle vor. Der Antragsteller muss bei E-Plus mit dem Kontoinhaber übereinstimmen. Spätere Änderungen der Kontoverbindung sprechen Sie bitte mit dem Netzbetreiber ab. Bei allen anderen Netzbetreibern ist ein abweichender Kontoinhaber möglich, hierzu benötigen wir allerdings die Legitimationspapiere (Ausweis- & Bankkartenkopie) von beiden Personen.

Neuabschluss von Onlinetarifen (Studententarifen) mit Frei SMS - Ist es möglich?

Leider können wir ihnen bei keinem Netzbetreiber den Onlinevorteil anbieten, den der Netzbetreiber auf seiner Seite bewirbt (z.B. WEB Tarife von E-Plus oder die Onlinetarife von o2). Reine Verlängerungen von Onlinetarifen ohne Tarifumstellung sind möglich, dort bleibt der Onlinevorteil erhalten. Im Gegenzug sind unsere Geräte meist wesentlich günstiger. Beim Studententarif ist der volljährige Antragsteller nachweispflichtig. Eltern können leider keinen Vertrag mit Rabatt für Ihre minderjährigen Kinder abschließen. Auch kann ein Minderjähriger keinen Vertrag mit Einwilligung seiner Eltern durchführen.

Kann ich den Vertrag vorab faxen?

Nein! Uns muss der Originalantrag mit den Unterschriften des Antragsstellers/Kontoinhaber auf dem Postweg zugehen. Der Netzbetreiber wird einer Freischaltung der SIM-Karten nicht zustimmen, sofern uns der Originalantrag nicht vorliegt.

Wie erfahre ich, ob mein Vertrag geschaltet worden ist? Sollte Ihr Vertrag aktiviert worden sein, wird der Antrag sofort in unsere Versandabteilung übergeben, welche Ihr Paket schnellstmöglich versendet. Sie bekommen automatisch eine Versandbestätigung.

Was passiert bei einer Ablehnung, welche Kosten habe ich?

Ihnen entstehen natürlich keine Kosten! Ihre Unterlagen werden nach einer Ablehnung vernichtet. Sie werden vom Netzbetreiber per Brief und von uns per Mail über eine Ablehnung informiert. Bei einer Bestellung über Ebay stornieren wir die Auktion als nichtbezahlter Artikel, bitte antworten Sie darauf, damit wir die Transaktion einvernehmlich beenden können.

Gutschriften/Auszahlungen - Wann bekomme ich das Geld?

In der Regel überweisen wir Gutschriften innerhalb von 6-8 Wochen nach Aktivierung auf das Bankkonto des Antragstellers. Aber auch uns kann einmal ein Fehler passieren: Sollte Ihre Gutschrift wider Erwarten nicht innerhalb der Frist überwiesen worden sein, setzen Sie sich bitte unter info@handydealer24.de in Verbindung. Wir werden nach Prüfung des Sachverhaltes berechtigte Ansprüche sofort erledigen.

Meine Frage ist hier nicht aufgeführt?

Gern beantworten wir weitere Fragen unter info@handydealer24.de
Teilnahmebedingungen - Datenschutzhinweise