Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag

1

Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag

Samsung Galaxy Note 8

Samsung Galaxy Note 8 – Gerüchteküche

Gerüchten aus dem Internet zufolge hat Samsung das zweite Flaggschiff seiner Smartphone-Sparte indirekt bestätigt: Das Samsung Galaxy Note 8 kommt 2017 auf den Markt. Nachdem es lange so aussah, als würde die Note-Serie nach dem Pannenjahr 2016 eingestellt werden, gibt es nun Grund zur Annahme, dass Samsung es noch einmal probieren möchte. Nutzer in Südkorea, die Mitglied im Galaxy Club sind, können ihre Note 7-Geräte gegen ein S7 oder ein S7 Edge umtauschen und erhalten je nachdem, für welches Alternativgerät sie sich entscheiden, die Hälfte des Kaufpreises für das Note 8 erlassen.

Ein neuer Name für das Samsung Galaxy Note 8?

Angeblich soll das Samsung Galaxy Note 8 jedoch nicht mehr die Bezeichnung „Note“ tragen. Aus Insiderkreisen hört man, dass Samsung die Smartphones lieber in einem völlig neuen Image-Gewand vermarkten möchte. Ein neuer Name ist bisher jedoch noch nicht bekannt.

Das Samsung Galaxy Note 8 soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 vorgestellt werden. Die Seriennummer hat Smartphonekenner aufhorchen lassen: Anstatt der logischen Nummer SM-N940 überspringt Samsung diese Zahl und gibt dem Samsung Galaxy Note 8 voraussichtlich die SM-N950. Hier wird auf den koreanischen Aberglauben Rücksicht genommen, dass die Zahl 4 Unglück bringt.
Samsung Galaxy Note oder wird es anders heißen?

4K-Display und ein neuer Akkulieferant für das Samsung Galaxy Note 8

Das Samsung Galaxy Note 8 soll mit einem 4K-Display ausgestattet werden. Hier unterscheidet es sich zum Samsung Galaxy S8, das mit einem niedriger auflösenden Display auf den Markt kommen wird. Das ist so gewünscht, damit beide Smartphones ein Alleinstellungsmerkmal haben. Außerdem soll das Samsung Galaxy Note 8 mit dem Sprachassistenten Bixby ausgestattet werden.

Samsung hat im Januar einen Bericht vorgelegt, der erklärt, warum die Akkus des Note 7 Feuer gefangen haben. Im Samsung Galaxy Note 8 werden voraussichtlich zum ersten Mal keine Akkus der Firmentochter verbaut, sondern Modelle der Konkurrenzfirma LG Chem. Damit reagiert Samsung mit einem deutlichen Signal auf die Pannen des Jahres 2016 und hofft, so das Vertrauen der Kunden wieder zu erlangen.
Galaxy Note Images

Lernen aus der Vergangenheit, Altbewährtes verbessern

Dass die Samsung Galaxy Note 7-Reihe zu zweifelhaftem Ruhm gekommen ist, weiß vermutlich jeder, der sich mit Smartphones beschäftigt. Im Jahr 2016 explodierten und brannten gleich mehrere Akkus des Note 7 – auch die Austauschgeräte, die Samsung nach den ersten Vorfällen ausgegeben hatte. Daraufhin wurde die gesamte Produktion eingestellt und Samsung trug einen großen Imageschaden davon.

Abgesehen von den Akkus war das Samsung Galaxy Note 7 eines der beliebtesten Smartphones in 2016. Sowohl Produkttester als auch Journalisten und Nutzer waren von der Verarbeitung, dem Design und dem Handling des Premium-Smartphones begeistert. Wie schade, dass es ausgerechnet beim Klassenprimus des Samsung-Konzerns zu derart brisanten Fehlfunktionen kommen musste. Bleibt nur zu hoffen, dass das Samsung Galaxy Note 8 seinen Vorgänger nur in seinen positiven Eigenschaften nachahmt oder sogar übertrumpft. Grundsätzlich steht Samsung nach wie vor für hochwertige Top-Smartphones für anspruchsvolle Nutzer.

Bei Handydealer 24 erhaltet ihr eine große Auswahl der aktuellen Samsung-Kollektion zu Top-Preisen. Schaut gleich mal rein!
Samsung Galaxy Note oder wird es anders heißen?